Intern
    Lehrstuhl für deutsche Sprachwissenschaft

    Was tun, wenn man am Prüfungstag krank ist?

    Bei Krankheit am Prüfungstag gelten die Richtlinien des Prüfungsamts. Informationen dazu erhalten Sie unter diesem Link. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

    Regeln für Klausuren in der Sprachwissenschaft

    Beachten Sie für die Klausur bitte folgende Punkte: Bringen Sie Ihren Studentenausweis mit.

    • Schalten Sie Ihr Handy aus.
    • Die Tische / Schreibflächen müssen vor Beginn der Klausur leer geräumt sein; verwenden Sie kein eigenes Papier.
    • Ausländische Studierenden dürfen einsprachige Wörterbücher (ohne Lautschrift) benutzen.
    • Schreiben Sie zuerst Ihren Namen auf alle Blätter!
    • Prüfen Sie die Klausur auf Vollständigkeit: Sind alle Seiten vorhanden?
    • Schreiben Sie nicht mit Bleistift.
    • Trennen Sie das Textblatt vom Geheft ab, um leichter arbeiten zu können. Sie können Sie Rückseite dieses Blatts auch als Schmierpapier verwenden. Am Ende des Gehefts finden Sie außerdem ein leeres Blatt als Schmierpapier. Textblatt und Schmierpapier müssen auch abgegeben werden.
    • Trennen Sie die übrigen gehefteten Blätter, auf denen Ihre Antworten stehen, nicht. Falls sie sich doch lösen, klammern Sie diese bitte vor der Abgabe wieder zusammen; einen Hefter finden Sie bei der Abgabe.
    • Beantworten Sie auf Ihren Blättern die Fragen der Klausur eindeutig; bieten Sie keine Auswahl an. Treffen Sie selbst, wenn Sie im Zweifel sind, eine Entscheidung und begründen Sie diese.
    • Es werden keine Fragen beantwortet!
    • Wer den Hörsaal verlassen will (Toilette), meldet sich bitte und wartet, bis eine Aufsichtsperson kommt.
    • Wer spickt oder betrügt oder Unterschleif begeht, fällt durch.
    • Abgabe: nur nach Ankündigung.
    • Legen Sie bei der Abgabe Ihre Blätter in die richtige Schachteln und unterschreiben Sie auf der beiliegenden Liste.

    Klausurergebnisse

    Ihre persönlichen Ergebnisse können Sie, sobald die Klausuren korrigiert sind, selbst einsehen. Sie sind selbst dafür verantwortlich, sich rechtzeitig über Ihr Prüfungsergebnis zu informieren, so dass Sie bestimmte Fristen (wie z.B. Anmeldung zur Nachklausur) einhalten.

    Wo erfahre ich mein Ergebnis?

    Wir teilen Ihnen Ihr Klausurergebnis nach erfolgter Korrektur vorläufig per E-Mail über das System der eHausaufgaben an Ihren Uni-Account mit.

    Wann wird meine Note verbucht?

    Die Notenverbuchung findet in der Regel füs das Sommersemester in der 2. Septemberhälfte statt, für das Wintersemester in der 2. Marzhälfte. Nur diese, in sb@home eingetragene Note ist rechtsverbindlich. Die Verbuchung der Ergebnisse aus den Examenskursen findet früher statt, auf jeden Fall rechtzeitig vor Ihrer Examensanmeldung.

    Wo kann ich meine Klausur einsehen?

    Die Klausuren der Studierenden der modularisierten Studiengänge werden zentral archiviert und können auf Antrag eingesehen werden. Die Klausuren der Studierenden alter Ordnung verbleiben im Hilfskraftzimmer; eine Einsichtnahme in die Klausuren ist während des Semesters in der Zeit von 10-12 Uhr möglich. In der vorlesungsfreien Zeit sollten Sie einen Termin mit Ihrem Dozenten vereinbaren, um die Klausur einzusehen.

    Gibt es einen Schein?

    Studierende der modularisierten Studiengänge erhalten keinen Schein mehr. Ihre Ergebnisse können Sie nur in Ihrem Transcript of Records in sb@home sehen. Einen ECTS-Schein erhalten nur Erasmus- und Programmstudenten.

    Die Scheine der Studierenden alter Ordnung können im Hilfskraftzimmmer abgeholt werden.

    Kontakt

    Lehrstuhl für deutsche Sprachwissenschaft
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-85630
    Fax: +49 931 31-81114
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. PH1